Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Abendbrot
Ich saß als Kind meist in der Küche,
am Tisch beim Abendbrot,
wenn ich dabei Geschichten las,
dann lachte ich mich fast tot.
Es waren wunderbare Reime
mit Witz, gepaart mit Geist.
Heinz Ehrhardt hatte sie geschrieben,
wie es richtig heißt.

Ich spürte, wie die gute Laune
von mir Besitz ergriff,
ich konnte fühlen, wie frischer Wind
durch das Hirn mir pfiff.
Es tat dann eine Tür sich auf,
in eine andere Welt,
dort gab`s Geschichten, Anekdoten,
die Klarheit und auch Vielfalt boten,
so wie es mir gefällt.

Nun hab`ich selber diese Gabe
und Leidenschaft geweckt.
Drum möcht`ich mich vor euch verneigen,
ein wenig Freude bringen
und jedem, der Verstand hat, zeigen,
dass Heinz sich nur versteckt.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Gabriele Rosendahl! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden