Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Der Marienkäfer im Januar
Der Marienkäfer

Er kam in mein Leben an einem grauen Januartag

ich konnts nicht glauben 19 Punkte im Gepäck er hat


Meine Gardine die hatte es ihm angetan

warum nur war er da bei mir weils war so warm


Die Gardine rennt er rauf und wieder runter

dafür das es Mitte Januar ist ist er echt putzmunter


Er fliegt quer durch mein Zimmer vorbei am Licht

er denkt bestimmt die Sonne aber sie ist es nicht


Gerne würde ich ihn nehmen und freilassen jetz

auf einer Sommerwiese schöne Luft vorbei am Spinnennetz


Wenn er mich sieht dann er wohl denkt

was für ein Fleischberg ist das keine Flügel gelenkt


Der ärmste hat sich zurückgezogen hierher bei mir

verbringt sein kurzes Leben in meinem Zimmer hier


Hoffentlich hatte er bisher ein schönes Dasein

ich werde ihn nicht in die Kälte raus schmeißen Nein Nein
14-01-09
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von m czerw! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden