Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Leben
Ich bin die Welt, die Welt ist in mir.
Wer bin ich?
Meine Gedanken schleppen meine Seele hinter sich her.
Durch sie bin ich entweder groß und strahlend, oder kleiner und unbedeutender als ein Wurm.
Meine Seele erkennt die Beschränktheit des Geistes und führt ihn mit Liebe seiner Aufgabe zu.
Nur mein strahlendes Wesen weiß um das unendliche Mehr und gleichzeitige Nichts in mir.
Ego weiß nichts, glaubt zu wissen und lebt in ständiger Angst.
Es weiß nicht um die Stille, den Frieden des Seins.
Sein Rumoren beraubt sogar es selbst seiner Bestimmung.
Wie kann es da im Frieden sein?
Möge die Quelle der Bewusstheit zu einem immer stärker werdenden Strom anwachsen.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Karin Pauker! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

leben
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden