Gedichte und Texte für jeden Anlass...

Gedichte zu verschiedenen Anlässen

Trauer und Beileid (32)

Wenn ein lieber Mensch von uns geht, dann sind Traurigkeit und Schmerz grenzenlos. Oftmals ist die Trauer sogar so groß, dass es fast unmöglich erscheint, den Verlust dieses jeweiligen geliebten Menschen zu bewältigen, damit umgehen und in irgendeiner Art und Weise Trost finden zu können. In einer solch schwierigen und schmerzvollen Lebenslage ist es schön, Unterstützung von der Familie, Verwandten, Bekannten und lieben Freunden zu bekommen. Trost spendende Worte und gefühlvoller Zuspruch sind in Situationen der Trauer wahrlich wie Balsam für die Seele, lassen einen erneut Kraft schöpfen und es einem möglich machen, wieder nach vorne zu blicken.

Möchte man jemandem sein tiefstes Mitgefühl bzw. seine aufrichtige Anteilnahme aussprechen, so fällt es manchmal nicht sehr leicht, die richtigen Worte zu finden. Aufgrund der Tatsache, dass es sich im Hinblick auf einen Trauer- bzw. Todesfall um eine äußerst sensible Angelegenheit handelt, müssen Worte der Kondolenz und des Beileids sehr behutsam gewählt werden. Wir von Gratis-Gedicht.de möchten Sie dabei hilfreich unterstützen und Ihnen eine breit gefächerte Sammlung an gefühlvollen Beileidsworten präsentieren. Kommen Sie einfach mit uns mit und finden Sie Trost spendende Zeilen rund um Trauer und Kondolenz in den unterschiedlichsten Variationen: Ganz egal, ob kurze und weise Trauersprüche, aus tiefstem Herzen kommende Trauergedichte, sinnige Zitate und Weisheiten rund um die Thematik des Todes und Verlustes, klassische Trauerverse oder allgemeine Zeilen, die trauernden Angehörigen sowohl Trost als auch Kraft spenden sollen – bei uns werden Sie in jeder Hinsicht fündig!

Trost spendende Trauergedichte für Beileidsbekundungen, Beileidsschreiben und mehr

Klassische Trauergedichte sowie Beileidsgedichte zum Aussprechen aufrichtiger Anteilnahme eignen sich wunderbar für schriftlich verfasste Beileidsbekundungen und Beileidsschreiben. Bringen Sie Ihr tiefes Mitgefühl mit heilenden und gefühlvollen Worten zum Ausdruck und zeigen Sie der Trauerfamilie, dass Sie mit ihr fühlen.

Beileidsworte und Trost spendende Trauerverse stellen in Trauerfällen genau genommen einen Zuspruch für die trauernden Angehörigen dar, um ihnen auf diese Art und Weise zu zeigen, dass man mit ihnen leidet und den tiefen Schmerz mitempfinden kann. Wir von Gratis-Gedicht.de haben für Sie eine Reihe an unterschiedlichen Trauergedichten zusammengestellt, die den Trauernden auf eine sensible Art und Weise helfen sollen, den Abschied eines geliebten Menschen besser zu verkraften. Tröstende Beileidsworte und Beileidsgedichte ermöglichen es zudem, der Trauerfamilie neuen Lebensmut zu geben, aus dem sie neue Kraft schöpfen können und der es ihnen erlaubt, wieder nach vorne zu blicken.

Sollten Sie für Ihr Trauerschreiben ein Trauergedicht oder einen speziellen Trauervers zum Aussprechen Ihrer aufrichtigen Anteilnahme sowie Ihres tiefsten Mitgefühls gewählt haben, so empfehlen wir Ihnen, diesem noch ein paar persönliche Zeilen anzuknüpfen. Vor allem im Hinblick auf einen Todesfall freuen sich Angehörige über jeden gut gemeinten und persönlichen Zuspruch, der ihnen gespendet wird.

 

Titel

Autor

1 Hoffnung
M. Margret B. Bischoff
...mehr lesen
2 Auferstehung
M. Margret B. Bischoff
...mehr lesen
3 Deine Stimme ist verklungen
M. Margret B. Bischoff
...mehr lesen
4 Das letzte Glas
Norman Räcke
...mehr lesen
5 Back to Black
Norman Räcke
...mehr lesen
6 Sterben
Nina Eschner
...mehr lesen
7 Der Tod
Marek Rymarzik
...mehr lesen
8 Meine Welt
Niklas Brüggen
...mehr lesen
9 Allein
Niklas Brüggen
...mehr lesen
10 Blutige Tränen
Bettina Huber
...mehr lesen
11 Abschied
Bettina Huber
...mehr lesen
12 Ich steh gerade an Deinem Grab
Manuela Meier
...mehr lesen
13 Gedicht zur Trauer
unbekannter Verfasser
...mehr lesen
14 Trost in einem Trauerfall
Kahlil Gibran
...mehr lesen
15 Man sieht die Blumen welken
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
16 Der Gedanke an die Vergänglichkeit
Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach
...mehr lesen
17 Die Blätter fallen ...
Rainer Maria Rilke
...mehr lesen
18 Was dem Leben Sinn verleiht
Antoine de Saint-Exupéry
...mehr lesen
19 Fühl mich allein
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
20 Bist eingeschlafen
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
21 Du durftest gehen
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
22 Ohne dich
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
23 In böser Stunde
Theodor Storm
...mehr lesen
24 O bleib treu den Toten
Theodor Storm
...mehr lesen
25 Der Freund
Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff
...mehr lesen
26 Lass das Trauern
Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff
...mehr lesen
27 Wandrers Nachtlied
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
28 Den Freunden
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
29 Wehmut
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
30 Die letzte Ruhestätte
Heinrich Heine
...mehr lesen
31 Und Kinder wachsen auf mit tiefen
Hugo von Hofmannsthal
...mehr lesen
32 Weil du nicht da bist sitze
Mascha Kaléko
...mehr lesen
First Page First Page First Page Last Page
 
Seite von

Beileidsgedichte, Trauerverse und tröstende Worte zum Aussprechen aufrichtiger Anteilnahme

Damit Sie Ihr Beileid aussprechen können, müssen Sie keinesfalls ein Beileidsschreiben verfassen. Viele entscheiden sich auch für das Schreiben von klassischen Trauerkarten, in welche sie ein gefühlvolles Trauer- oder Beileidsgedicht bzw. einen Trost spendenden und sinnigen Trauerspruch integrieren. Wichtig ist dabei immer, dass der jeweilige gewählte Trauervers die Thematik des Verlustes und des Abschieds auf eine sensible Art und Weise behandelt.

Wählen Sie im Rahmen Ihrer Trauerkarte eine passende Anrede und denken Sie außerdem daran, den Abschluss mit ein paar persönlichen Worten und Zeilen zu gestalten. Dies erzeugt eine gewisse Verbundenheit und gibt den Trauernden das Gefühl, dass sie im Schmerz nicht alleine sind.

Weitere Gedichte und Verse zur Thematik der Trauer und des Abschieds:

•    Einfühlsame und liebevoll verfasste Trostgedichte
•    Abschiedsgedichte für schwere und traurige Momente im Leben