Gedichte und Texte für jeden Anlass...

Gedichte zu verschiedenen Anlässen

Trennung (60)

Wenn zwei sich einst liebende Menschen nicht mehr verstehen und an einem Punkt angelangt sind, an welchem sie bemerken, dass sie ihre Zukunft nicht miteinander verbringen möchten, dann kommt es in der Regel zur Trennung. Genau genommen können hier zwei unterschiedliche Arten von Trennung unterschieden werden: Eine Trennung kann dabei einerseits eine Erleichterung für beide Partner sein – vor allem dann, wenn die Liebe zwischen den beiden schon längst erloschen ist und man sich im Grunde genommen auseinander gelebt hat. Andererseits kann ein Beziehungsende auch sehr schmerzvoll sein, sofern beispielsweise ein Partner in der  Beziehung keine Zukunft mehr sieht oder jemanden anderen kennengelernt hat, der andere Partner an der Beziehung jedoch festhalten möchte. In anderen Worten:  Eine Trennung stellt genau genommen keinen leichten Schritt dar, da man trotz allem auch viele schöne Momente in der gemeinsamen Zeit miteinander erlebt hat.

Wenn auch Sie kürzlich eine Trennung von Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin durchmachen mussten und Sie noch immer sehr mit dem Schmerz zu kämpfen haben, dann können wir Ihnen vielleicht in tröstender und zusprechender Art und Weise zur Seite stehen. Wir von Gratis-Gedicht.de präsentieren Ihnen allerlei Trennungsgedichte gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer. Unsere Verse und Gedichte zeichnen sich dabei vor allem durch besondere und gefühlvolle Worte aus, die nach einem Beziehungsende Mut, Trost und Kraft spenden, um wieder nach vorne blicken zu können. Auch wenn es Ihnen schwer fallen mag, empfehlen wir Ihnen, sich ein wenig Zeit zu nehmen und unsere Sammlung an Gedichten rund um Trennung und Herzschmerz zu durchstöbern. Vielleicht sind ja die einen oder anderen passenden Zeilen für Sie mit dabei, die Ihnen guten Zuspruch leisten können.

Trennungsgedichte als tröstende Hilfe gegen Trennungsschmerz und Liebeskummer

Nach einer Trennung bzw. einem endgültigen Beziehungsaus ist es sehr wichtig, sich mit der Situation grundlegend auseinanderzusetzen. Dies ermöglicht es Betroffenen, den Schmerz und das generelle Gefühlschaos besser zu verarbeiten. Unsere Auswahl an gefühlvollen Liebeskummer-Gedichten ist Ihnen dabei behilflich. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und lesen Sie sich durch unsere herzlich verfassten sowie Trost und Zuspruch leistenden Verse. Vielleicht gelingt es Ihnen ja, dieses endgültige „Aus“ anzunehmen und in die Zukunft zu blicken, wo viele neue Herausforderungen auf Sie warten werden...

Bedenken Sie bitte, dass unsere hier präsentierten Trennungsgedichte auch von außenstehenden Personen, wie unter anderem Eltern, Geschwistern, Verwandten, Bekannten und Freunden, ausgewählt werden können, um tieftraurigen und am Boden zerstörten Singles liebevolle, von Herzen kommende und tröstende Worte zu spenden. Haben Sie beispielsweise einen passenden Vers gefunden, der mit Worten genau das auf den Punkt bringt, was eine gewisse Person gerade durchmachen muss, so können Sie diesen gerne in eine liebevolle Karte integrieren und der betreffenden Person überreichen.

Tipp: Wir empfehlen Ihnen, zusätzlich zu Ihrem ausgesuchten Gedicht rund um Trennung, Herzschmerz und Liebeskummer, ein paar persönliche Zeilen zu verfassen. So haben Sie nämlich die Möglichkeit, auf gewisse Aspekte direkt Bezug zu nehmen und der betreffenden Person innigen Zuspruch zu widmen. Bringen Sie Ihren Trost wundervoll zum Ausdruck und zeigen Sie der jeweiligen Person, dass Sie jederzeit für sie da sind.

 

Titel

Autor

1 Kater Felix
Monika Lange
...mehr lesen
2 Tier
Norman Räcke
...mehr lesen
3 Abgesang
Norman Räcke
...mehr lesen
4 Hoch im Norden
Norman Räcke
...mehr lesen
5 Süßer Tod
Norman Räcke
...mehr lesen
6 Abkapseln
Niklas Brüggen
...mehr lesen
7 Banges Hoffen - was wird
Uwe Schmidt
...mehr lesen
8 Tristesse
Niklas Brüggen
...mehr lesen
9 Vergangen
Niklas Brüggen
...mehr lesen
10 Wünscht
Niklas Brüggen
...mehr lesen
11 Casper
Niklas Brüggen
...mehr lesen
12 Erinnerung, Sie
Niklas Brüggen
...mehr lesen
13 Inhalt sinkt!
Niklas Brüggen
...mehr lesen
14 Vom Festhalten
Viktor Ens
...mehr lesen
15 Die Abrechnung
Jessica Eschker
...mehr lesen
16 Langeweile
Jörg Schwerin
...mehr lesen
17 Lebe wohl
Eduard Mörike
...mehr lesen
18 Will Dir verzeihn
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
19 Ich hab 'ne Wut
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
20 Ich bin verzweifelt
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
21 Danke
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
22 Dein Herz zerspringt
Anette Pfeiffer-Klärle
...mehr lesen
23 Trennung
Graf Adolf Friedrich von Schack
...mehr lesen
24 Aus und vorbei
Hermann Löns
...mehr lesen
25 Letztes Finden
Felix Dörmann
...mehr lesen
26 Nun hast auch du, mein Herze
Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern
...mehr lesen
27 Scheidelied
Friedrich Hebbel
...mehr lesen
28 Sie sehn sich nicht wieder
Friedrich Hebbel
...mehr lesen
29 Sehnsucht
Charlotte Elisabeth Luise Wilhelmine von Ahlefeld
...mehr lesen
30 Tod und Trennung
Nikolaus Lenau
...mehr lesen
31 Sehnsucht
Detlev von Liliencron
...mehr lesen
32 Der Verlust
Gotthold Ephraim Lessing
...mehr lesen
33 Unruhe
Emanuel Geibel
...mehr lesen
34 Scheiden, Leiden
Emanuel Geibel
...mehr lesen
35 Die Stunde schlug und deine Hand ...
Theodor Storm
...mehr lesen
36 Ein Lebewohl
Ludwig Eichrodt
...mehr lesen
37 Sehnsucht
Ludwig Eichrodt
...mehr lesen
38 Küssen will ich, ich will küssen
Adelbert von Chamisso
...mehr lesen
39 Im Garten
Heinrich Theodor Fontane
...mehr lesen
40 Wir haben viel füreinander gefühlt ...
Heinrich Heine
...mehr lesen
41 Abschied
Adalbert Stifter
...mehr lesen
42 Nun erst
Richard Fedor Leopold Dehmel
...mehr lesen
43 Die Zeit ist hin
Theodor Storm
...mehr lesen
44 Aus!
Kurt Tucholsky
...mehr lesen
45 Nicht doch!
Friedrich Rückert
...mehr lesen
46 Schaff mich nicht ab, wenn auch den Durst
Heinrich Heine
...mehr lesen
47 Lebewohl
Adelbert von Chamisso
...mehr lesen
48 Geh fort von mir
Rainer Maria Rilke
...mehr lesen
49 Das zerbrochene Ringlein
Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff
...mehr lesen
50 Es ist besser so
Joachim Ringelnatz
...mehr lesen
51 Trennung
Ludwig Tieck
...mehr lesen
52 Aus
Joachim Ringelnatz
...mehr lesen
53 An die Entfernte
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
54 O du, die mir die Liebste war
Heinrich Christian Wilhelm Busch
...mehr lesen
55 Trennung
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
56 Nie und nie mehr wiedersehen
Heinrich Christian Wilhelm Busch
...mehr lesen
57 Sehnsucht nach zwei Augen
Joachim Ringelnatz
...mehr lesen
58 Morgentau
Adelbert von Chamisso
...mehr lesen
59 An die Entfernte
Nikolaus Lenau
...mehr lesen
60 Trennung
Johann Martin Miller
...mehr lesen
First Page First Page First Page Last Page
 
Seite von

Trost spendende Trennungsgedichte sowie Liebeskummer-Gedichte für traurige Gefühlsmomente

Tatsache ist, dass sich viele Singles nach einer Trennung an die guten, alten Zeiten, die sie mit ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin erlebt haben, klammern und Probleme damit haben, einen endgültigen Schlussstrich zu ziehen. Wenn es Ihnen genauso ergeht, dann empfehlen wir Ihnen, sich mit der aktuellen Situation, der Trennung selbst und dem damit verbundenen Trennungsschmerz intensiv auseinanerzusetzen. Stöbern Sie sich durch unsere Zusammenstellung an herzlichen und liebevoll verfassten Liebeskummer-Gedichten und finden Sie mithilfe gefühlvoller Worte wieder Freude in Ihrem Leben. Verarbeiten Sie Ihre Trennungsgefühle mit der Kraft der Poesie und Lyrik und lassen Sie Vergangenes endgültig hinter Ihnen...