Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Die Abgeschiedenen
So hab' ich endlich dich gerettet
mir aus der Menge wilder Reihn!
Du bist in meinen Arm gekettet,
du bist nun mein, nun einzig mein.

Es schlummert alles diese Stunde,
nur wir noch leben auf der Welt,
wie in der Wasser stillem Grunde
der Meergott seine Göttin hält.

Verrauscht ist all das rohe Tosen,
das deine Worte mit verschlang,
dein leises liebevolles Kosen
ist nun mein einz'ger süßer Klang.

Die Erde liegt in Nacht gehüllet,
kein Licht erglänzt auf Flur und Teich,
nur dieser Lampe Schimmer füllet
noch unsrer Liebe kleines Reich.
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden