Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Weihnachten fällt aus
Advent, Advent, der Schlitten brennt,
doch der Weihnachtsmann, der pennt.
Er schlummert unter`m Tannenbaum,
selig hat er einen Traum.

Ungeniert und ungehemmt,
gestern mit Elfen und Wichteln geschlemmt.
Was `ne opulente Feier.
Au, weia !

Danach versucht, die Pakete zu bergen,
mit Englein und Zwergen.
Ein völlig sinnloses Unterfangen,
nun müssen wir bangen.

Die Geschenke sind leider im See versunken,
waren doch alle viel zu betrunken.
Wenn sie heute erwachen,
dann gibt`s nix zu lachen!

Keine Geschenke, nur`n "Kater".
Ach, du dicker Vater.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Gabriele Rosendahl! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden