Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Kinder überreichen der Mutter ein Geburtstagsgeschenk
Da kommen wir Kinder
mit Jubelgeschrei,
wir eilen geschwinder
als jemals herbei.
Oh, Mutter, von neuem
erscheint heut der Tag,
auf den wir uns freuen,
dein Wiegenfesttag,
an dem dir die Sonne
zum ersten Mal schien,
der Tag, der mit Wonne
uns sollte durchglühn.
Denn sieh nur, wir lieben
dich, Mutter, so sehr,
nichts kann uns betrüben,
als wenn du nicht mehr
mit heiteren Blicken
gern unter uns bleibst,
nicht Lesen und Stricken
vergnügt mit uns treibst.
Gern wollen wir immer
durch Fleiß dich erfreun,
und ferne soll immer
der Eigensinn sein,
dass nichts dich betrübe -
du bist ja so hold:
Nimm, was dir die Liebe
der Kinder hier zollt!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden