Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Mama sagst du was an meiner Hochzeit
Nachdem mein jetziger Schwiegersohn einige Jahre prüfte und überlegte, entschloß er sich endlich meine Tochter zu heiraten. Sie willigte auch ein, zu unserer Freude, schließlich wollten wir noch vor sechzig Großeltern werden. Die Tage der Vorbereitungen gingen allzu schnell vorbei. Die "location" zu Deutsch, der Festraum, war bald gefunden, das Kleid, ein Traum, wurde nach mehrstündiger Beratung der Frauen ( 5 an der Zahl) einstimmig angenommen, und der Ablauf des abends, alles schien erledigt, besprochen und bestellt. Beide waren sich einig eine freie Rednerin zu engagieren, die ihre Liebesgeschichte geschickt und zum Schmunzeln erzählen sollte, während das Brautpaar bei eingespielter Musik sich gegenseitig ihre Liebe versicherten. Tja, dann meinte die gute Frau, es wäre doch wunderbar wenn einer den Brauteltern die beiden Verliebten sozusagen den Segen erteilt. Damit brach der Tumult los, mein Mann weigerte sich strikt, die Gegenschwieger waren entsetzt, warum dieses Tamtam, ja sagen und fertig. Nachdem sich die Gemüter beruhigt hatten, klang plötzlich die zarte Stimme meiner Tochter an mein Ohr:" Mama könntest nicht du ein paar Worte zu meiner Hochzeit sagen, Bittttttteeeee". Was sollte ich tun, ein Blick in diese Augen und ich sagte ja. Was folgte waren schlaflose Nächte, tagelange Wachträume wie ich das über die Bühne bringe, was kann ich ihnen vernünftige auf den Weg geben, sind wir überhaupt ein gutes Beispiel eines glücklichen Ehepaares, wieviele Leute werden kommen, die Hälfte kenne ich so oder so nicht, wie werden sie reagieren usw. usw. Irgendwann sagte ich mir, Frau nutze die Gelegenheit und gib den Kindern ein paar Ratschläge mit auf den Weg die du erst schmerzlich hast lernen müssen. Der Tag X kam, die Sonne strahlte, es war warm, es roch nach frischen grün und mir ging es schlecht. Die Friseur saß nicht, die Corsage zwickte, die Strumphose rutschte und ich hatte mich auch schon mal besser geschminkt. Die Stunde der Wahrheit rückte immer näher, ein Glas Weißherbst half über die letzte halbe Stunde, dann war es soweit. Die Rednerin hatte ihren Part gehalten, das Brautpaar hatte sich wunderbare Liebe geschworen, dann war ich dran. Ich stieg die wenigen Schritte auf die Empore, schaute die geladenen Gäste der Reihe nach an und dachte ich falle in Ohnmacht. Irgendwie bekam ich mein Blatt Papier vor die Nase und hielt meine Rede: Wie entscheidet man wen man heiratet, man muß jemanden finden der die gleichen Sachen mag, wenn du gerne Fußball schaust, muß sie auch mögen dass du gerne schaust und dann die Chips und das Bier bringen. Ein Tipp von Ellen 10 Jahre alt. Was muß man tun damit die Ehe ein Erfolg wird. Man muß der Frau sagen das sie schön ist, auch wenn sie aussieht wie ein Lastwagen. Tipp von Richard 10 Jahre alt. Warum heiraten zwei Menschen? Warum habt ihr geheiratet. Vielleicht denkt ihr jetzt dumme Frage, ist doch klar, weil wir uns lieben. Doch was ist Liebe, was macht sie mit uns, und wie überlebt die Liebe in einer Ehe. Es soll ja Menschen geben die behaupten mit der Ehe hört die Liebe auf, stimmt das, wie kommt derjenige zu einer solchen Einstellung, wie könnt ihr das vermeiden.Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, habe Ratgeber gewälzt und vieles mehr. Hier die Quintessenz meiner Nachforschungen, die Ehe besteht aus 3 Eckpfeilern, Liebe, Respekt und Freundschaft. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt und sollte eine Lebensaufgabe sein. Die Ehe ist einer der Schwersten aber auch lohnensten Aufgaben, selten langweilig, oft nervend, aber Die Ehe ist einer der Schwersten aber auch lohnensten Aufgaben, selten langweilig, oft nervend, aber immer wieder gefühlvoll, romantisch und überraschend. Jeder der Partner macht Entwicklungsphasen durch sowohl geistig wie auch körperlich. Ihr werdet überrascht sein was sich im Laufe der Jahre so tut(besonders körperlich, Bauchansatz, Glatze, Nasenhaare, Cellulitis, Falten usw.) der Partner zu sagen hat und Entscheidungen gemeinsam zu treffen. Respekt voreinander zu haben heißt auch sich nicht auf Kosten des Partners sich lustig zu machen oder abfällig über ihn zu reden Nicht der Mangel der Liebe, sondern der Mangel an Freundschaft macht unglückliche Ehen Freundschaft beruht auf Vertrauen, je mehr man einander vertraut und je mehr man an dieser Freundschaft arbeitet umso stärker wird die Bindung, dazu gehört auch die Bereitschaft dem Partner zuliebe auf etwas zu verzichten d. h. auch Opfer zu bringen. Das muss nicht immer was großes Wie ihr schon als Motto euch ausgesucht habt lebt die Liebe von liebenswürdigen Kleinigkeiten und diese zeigen sich im Alltag und mit den Jahren.
Diese Eckpfeiler müsst ihr aufbauen und pflegen es ist harte Arbeit die sich lohnt.
Wenn zwei heiraten, bekommt jeder von ihnen noch mal eine Familie dazu, ob sie wollen oder nicht.
Heute sind hier die meisten versammelt, einige kennt ihr schon näher andere noch nicht, schaut eure Familien an, lernt sie kennen, denn aus diesem Holz seid ihr gemacht, ihr werdet Eigenschaften finden, sowohl die angenehmen wie auch die unangenehmen, einige spiegelt ihr wider.
Aber in der Familie des anderen findet ihr die Struktur eures Charakters und dieser war ja auch ein Grund warum ihr euch verliebt habt.
Die schönste Beschreibung was Liebe ist, ist die Definition des Bibelschreibers Paulus.
Die Liebe ist langmütig und gütig, die Liebe ist nicht eifersüchtig, sie prahlt nicht, bläht sich nicht auf, benimmt sich nicht unanständig, blickt nicht nach ihren eigenen Interessen aus, lässt sich nicht aufreizen, sie rechnet das Böse nicht an, sie freut sich nicht über Ungerechtigkeit, sondern freut sich mit der Wahrheit, sie erträgt alles, glaubt alles, erduldet alles, die Liebe versagt nie
Ich wünsche euch wunderbare Erinnerungen an diesen Tag, ich wünsche uns allen dass wir dieses Gefühl Liebe tief in uns verspüren dürfen ein Leben lang.
Ich wünsche uns und besonders Euch ein schönes Hochzeitfest, alles Liebe für die Zukunft.
Deine Mama, Deine Schwiegermama
sein.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Karin Geisselmeier! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden