Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Traum
Beim öffnen meiner Lider
aus süßem Traum erwacht
ist mein Gedanke stets dieser
der lieblichen Macht

In euren Augen versunken
wenn ihr mir den Blick gewährt
mit Liebe betrunken
mit Mut bestärkt

In der Hoffnung ihr sehet was ich empfinde
pochend und stechend in meiner Brust
Sichtbar für Blinde
die unendliche Lust

Doch ihr geht vorbei
ohne dies Wissen
ich schließ meine Lider
möcht euch nicht missen.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Samantha N.! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (3 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
-PonY-
-PonY- schrieb am 19.05.2009 um 09:28
 
Welch schöne Worte von so jung Mensch!
Du hast es genau getroffen und hast mein strahlend Herz berührt!
naDINE26
naDINE26 schrieb am 01.02.2009 um 01:17
 
hallo ich muß gestehen deine worte sind echt rührend. bei solchen worten sag ich- eigentlich schade das sie nicht von mir sind