Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Wenn ich arm wie eine Kirchenmaus wär
Wenn ich arm wie eine Kirchenmaus wär
und säh dich mit hungrigen Augen an
was bekäm ich von dir dann?
Ein Eurostück das hilft mir nicht
ich will es nicht behalte es.
Was ich brauch weil´s viel kostbarer ist
und wie Gold gar glänzt...
ist allein schon der Anblick von dir.
Gib mir nicht das was du den armen gibst...
denn ich will und brauch viel mehr.
Weil alles was mein Herz begehrt...
das find ich nur bei dir.
Und wenn du selbst ein Bettler wärst...
allein durch deine Schönheit
deine Nähe und deiner Zärtlichkeit...
beschenkst mich Reich wie eine Königin
bin durch dich stets satt und reich zugleich..
und das ist viel mehr Wert!!!
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Manuela Meier! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
stellina
stellina schrieb am 10.03.2009 um 12:04
 
tolles werk!!! klare 5 punkte von mir :)

finde es toll, wie es vom inhalt her konzipiert ist und eindeutige aussagekraft vermittelt, denn dieses gedicht hat wirklich sinn!!!