Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Die kleine Laterne
Die kleine Laterne am Straßenrand
jeder staund auf sie gebannt
Tagsüber ist sie hel und klar
als wirke sie unscheinbar
Nachts im Mantel der Dunkelheit
gibt sie jeden Freiheit

Nachts scheint sie auch in mein Zimmer
durch das Fenster kommt ihr Schimmer
Sie wirft Schatten an die Wand
ein ums andere Mal schau ich auf sie gebannt
Einen Schatten sehe ich dort immer
eines verliebten Paares in meinem Zimmer.

Ich kann nicht von ihnen lassen
manches Mal kann ich sie fassen
Ach könnten wir doch dieses Paar sein
dort an der Wand, so zart und rein.
Leider geht das nur in meiner Fantasie
oder ist es doch nur Mystery?

Ich vermisse dich so sehr,
oder ist es einfach nur die Begehr
nach mehr von deiner Liebe
die Sehnsucht nach dir trägt weitere Triebe
Deine Liebe mich stark traf.
Ich tauche ein in eine weitere Nacht ohne Schlaf
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Jessica Eschker! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden