Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Wenn der Himmel weint
Der Himmel weint
Alles so traurig scheint
Pfützen gebildet schnell
Doch bleiben und scheinen dunkelhell

Jeder tag an dem der Himmel weint
Ein weiteres stück in mir vergeht
Vegerißen so schmerzvoll und klar
Zu stark nicht abwehrbar

Doch die sonne nicht verschwunden
Versteckt sich hinter den Wolken, schon oft gefunden
Durchdringt mich mit tollem Gefühl
Wenn sie dann wieder geht, so kühl

Am liebsten über den Wolken wohnen
Sonne immer am scheinen
Doch dies voll nur der Schein
Welcher mich zu Grunde gehen lässt, ganz allein


 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Jochen flügge! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 4 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Schmerz weinen
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden