Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Wirbel der Gefühle
Was geschieht mit mir,
Gefühle die ich niemals kannte,
beide ich euch hab so gern, eure Liebe ich nicht habe, denn ihr seit mir so fern.

Euch zu lieben bedeutet Schmerz im herzen, doch die Finger von euch lassen ich nicht kann.
Belüge mich jeden Tag, ihr beide seit nah und doch so fern
Kummer ich hab jeden Tag, es Liebe ihrer Schuld es sei, mein herz es bricht immer mehr entzwei.
Jeder wie er steht vor mir, ist was besonderes in seiner Person,
Doch wie soll ich mich entscheiden, wenn die Liebe nicht kennt den Weg.
Steh vor Bergen die ich nicht kann überwinden, seh das Ziel weit weg von mir, alleine sein ist doch so schwer.
Die Kraft die ich noch habe, ist für euch allein,
Geb euch den Halt denn ihr seit mein Leben.

Du mit deinen braunen augen, hast mich verletzt und das zu tiefst, dich hassen ich nicht kann, denn du mir so nah auf weiter Bahn.
Dich zu sehen mich erfreut, mein herz doch weint, warum es ist so schwierig, ich dich nicht vergessen kann, du ein teil in meinem Herzen den ich nicht verbannen kann,

Du mit deinen blauen Augen, stehst mir so nah, meine Gefühle die du kennst und ich die deinen, doch ist das Schicksal hart und schwer!
Meine Sehnsucht nach dir wächst!
Was wird bringen uns die zeit, wäre so gerne bei dir, doch bist du viel zu weit. Ich vollziehen kann wie du dich fühlen, zwischen der Liebe zweier Seelen, die du erreichen versucht, doch diese es nicht merkt, da sie blind durchs leben geht.
Der Schmerz tief in uns sitzt, wir die nur geliebt werden wollen, ernten schmerz und traurigkeit, diese Einsamkeit uns vereint.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Nadine Kusch! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden