Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Gedicht für Allergiker
Triefend und verquollen schlapp
geht es mit dir im Frühjahr bergab,
weil das ein oder andere Flugobjekt bizarrer Art
sich mit deiner Geselligkeit paart.

Die beiden können nicht mit einander
geraten jedes Mal an einander,
immer zu der selben Zeit
wenn die Blüte sich vom Polli befreit.

Erschlafft wie ein leerer Wasserschlauch
kannst nicht teilhaben am Osterbrauch.
So schreibe ich heute ein Gedicht
denn vergessen habe ich dich nicht.

Nun mache ich den Brauch mal miese
du es abschließend gleich beniese
brennende Augen und Ruß im Gesicht
das braucht selbst der mutigste Hase nicht.

Ein schlaues Häschen bleibt im Bau
verzichtet bei diesem Super Gau
auf zum Himmel qualmende Räucherschwaden
und legt zum Feste hoch die Waden.

in aller Herzlichkeit
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Ute Nathow! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

tag2
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden