Gedichte und Texte für jeden Anlass...
I steh mit beidn Fiass im
I steh mit beidn Fiaß im Lebn
do es kan manchmal Tage gebn

da bin i hüflos wia a klanes Kind
des sei Mutta nimmer find.

Da waß i nimma ei no aus
i bin in mir söba nimma zhaus.



Dann denk i ma, i kum mit nichts mehr zrecht
denn was i a mach, es is sowieso schlecht

Mir wü wirkli gar nix glingn
der Erfolg lasst sie net zwingn.

Auf amol macht si a Angst in mir brat
und i tua mia so unendli lad.



Und bin i dann auf Null ankomman
hab i mir immer no an Anran gnomman

hab alles dapackt
bin net ins "Nichts" abgesakt.

Die Kraft dafür hab i in mir söber gfunden
manchmal brauch i dafür Tage, manchmal Stunden.



Doch hab is dann erreicht,
hat der Wille gesiegt, die Angst weicht.

Da spür i, dass mi nix mehr halt kann
i fang von ganz vurn wieder an.

Nur so kannst was erreichen im Lebn
denn "LEBN" haßt "NIE AUFGEBN"
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

steh beidn Fiass
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden