Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Der alte Winter
Der alte Winter
Der alte Winter, dieser Kreis
Hält Wald und Wiesen noch in weiß
Nicht weichen will der Winterknecht
Mit frostigen Krallen hält er sich fest
Dies soll ihm aber wenig nützen
Die Sonne schmilzt ihn doch zu Pfützen
Der Jüngling Frühling kommt daher
He! Alter, mach`s ihm nicht zu schwer
Zieh dich zurück in dein Quartier
Denn lang genug warst du schon hier
Lass nun den Frühlingssonnenschein
In Garten, Wald und Wiesen ein
Christine Vetter zum Frühlingsanfang
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Christine Vetter! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden