Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Wunderbare Natur
Ich sitz in einer Blumenwiese
und schau versonnen über´s Land.
Wo gibt es Blumen noch wie diese,
ich streichle sanft sie mit der Hand.
Am Blütenkelch sich Bienen laben
und auch ein bunter Schmetterling.
Wie wunderbar sind diese Gaben,
die Erde ist ein kostbar´Ding.
Ein kleiner Vogel sitzt am Baum,
er singt für mich sein schönstes Lied,
ich lausche still und rühr´mich kaum,
ein Adler seine Kreise zieht.
Die Sonne lacht vom Himmelszelt,
sie sendet wärmend uns ihr Licht,
wie friedlich ist doch uns´re Welt,
wir brauchen sie, uns braucht sie nicht.


Copyright by Ella&Jay
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Ella Gondek! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
NvanTiggelen
NvanTiggelen schrieb am 10.02.2011 um 18:26
 
Ein sehr schönes Gedicht liebe Ella! Es lässt sich wunderbar flüssig von Anfang bis zum Ende lesen. LG Norbert