Gedichte und Texte für jeden Anlass...

Naturlyrik

Sommer (66)

Der Sommer präsentiert sich im Rahmen der sogenannten gemäßigten Klimazone als wärmste Jahreszeit. Genau genommen sprechen wir hier von einer Zeit, in welcher die warmen und heißen Temperaturen wahrlich zu Höchsttouren auffahren. Dies bewirkt klarerweise eine gesteigerte Lebensfreude – wie könnte es auch anders sein, wenn einen stets die Sonne anlacht und folglich eine Erheiterung des Gemüts bewirkt. In anderen Worten: Der Sommer lässt uns fröhlich sein, uns warme Sonnenstrahlen im Freien genießen und gibt uns zudem die Möglichkeit, sich zurückzulehnen und die Seele mal in vollen Zügen so richtig baumeln zu lassen...

Für viele Menschen ist der Sommer die wahrlich schönste Jahreszeit im Jahr. Dies liegt vor allem daran, dass die Tage länger sind, laue Sommernächte zum Träumen einladen, Sommerstimmung pur genossen werden kann und zusätzlich auch die Natur ihren Höhepunkt erreicht hat. Allerlei Blumen gedeihen in ihrer wunderbarsten Pracht und Bäume tragen herrliche Früchte – kurz gesagt: Weite Sommerlandschaften und Wiesen erstrahlen in einem wunderschönen Facettenreichtum.

Wenn Sie den Sommer ebenfalls lieben und Sie diese wundervolle Jahreszeit mal von einer etwas anderen Seite kennenlernen möchten, dann sind Sie hier bei uns auf Gratis-Gedicht.de genau richtig. Wir präsentieren Ihnen genau genommen eindrucksvolle Sommerlyrik in den unterschiedlichsten Variationen. Kommen Sie einfach mit uns mit und finden Sie in unserer Sammlung allerlei wunderschöne Sommergedichte der wahrlich besonderen Sorte. Wir haben unsere Werke bereits sorgfältig vorselektiert, sodass Sie bei uns nur mehr die unserer Meinung nach ausdrucksstärksten, schönsten, einzigartigsten und besten Gedichte aus dem Bereich der Sommerpoesie präsentiert bekommen.

Klassische Sommerlyrik – Die schönsten Sommergedichte hier bei uns auf Gratis-Gedicht.de!

Erleben Sie den Sommer nicht nur von seiner besonderen naturalistischen Seite, sondern entdecken Sie diesen auch von einem lyrischen und poetischen Blickwinkel aus. Genau genommen versteht es die Poesie wunderbar, was es heißt, Gedanken, Gefühle, Eindrücke und vieles mehr mithilfe einzigartiger Worte wundervoll zu beschreiben und zugleich großartig zum Ausdruck zu bringen.

Lassen Sie sich von uns also in unsere Rubrik rund um Sommerlyrik und Sommerpoesie entführen. Wir laden Sie nämlich ein – in unsere Zusammenstellung wunderschöner, klassischer und traditioneller Gedichte zum Sommer! Durchforsten Sie einfach unsere Werke und schmökern Sie zwischen unzähligen wundervollen Versen, die die schönste Jahreszeit im Jahr auf einem eindrucksvollen lyrischen Podest wahrlich erstrahlen lassen.

Wir möchten in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir Ihnen unzählige Sommergedichte in den verschiedensten Variationen präsentieren. Ganz egal also, ob Sie nach Gedichten suchen, die den Sommer tiefgründig beleuchten, ihn von seiner naturalistischen Seite her betrachtet beschreiben, einige seiner typischen Charakteristika unter die „lyrische Lupe“ nehmen oder spezielle Sommergedanken und Sommergefühle eindrucksvoll verarbeiten – bei uns hier auf Gratis-Gedicht.de werden Sie garantiert in jedem Fall fündig!

 

Titel

Autor

1 Sommerfreuden
Christine Vetter
...mehr lesen
2 Sommer, Sonne und Meer...
Monika Lange
...mehr lesen
3 Sommerzeit...
Monika Lange
...mehr lesen
4 Es ist Sommer...
Monika Lange
...mehr lesen
5 Sommer und Sonne
Monika Lange
...mehr lesen
6 Urlaub am Meer
Ella Gondek
...mehr lesen
7 Sommer ist´s
Bertold Neidert
...mehr lesen
8 Auf dem Weg nach Schmarsow
Uwe Schmidt
...mehr lesen
9 Sommer
Niklas Brüggen
...mehr lesen
10 Der Reiher
Gabriele Rosendahl
...mehr lesen
11 Schöner Sommermorgen
Ella Gondek
...mehr lesen
12 Die Blumenwiese
Ella Gondek
...mehr lesen
13 Erholung am Waldesrand
Ella Gondek
...mehr lesen
14 Sommernacht
Gottfried Keller
...mehr lesen
15 Guter Rat
Heinrich Theodor Fontane
...mehr lesen
16 Sommer - Gesang
Paul Gerhardt
...mehr lesen
17 Sonnenwende
Ludwig Uhland
...mehr lesen
18 Im Grase
Josef Weinheber
...mehr lesen
19 Vor der Ernte
Martin Greif
...mehr lesen
20 Die Sonnenblume
Georg Britting
...mehr lesen
21 Spätsommer
Agnes Miegel
...mehr lesen
22 Deutsche Sommernacht
Joachim Ringelnatz
...mehr lesen
23 Vor dem Sommerregen
Rainer Maria Rilke
...mehr lesen
24 Wenn kühl der Sommermorgen graut
Hugo von Hofmannsthal
...mehr lesen
25 Sommernacht im Hochwald
Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern
...mehr lesen
26 Die roten Tulpenflammen
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
27 Spätsommer
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
28 Sommerglücksmusik
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
29 Traumsommernacht
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
30 Sommer
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
31 Wohl in der hellen Sonnen
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
32 Sommerabend
Richard Fedor Leopold Dehmel
...mehr lesen
33 Sommernachmittag
Clara Müller-Jahnke
...mehr lesen
34 Sommernachtszauber
Clara Müller-Jahnke
...mehr lesen
35 Da weht von Süd ein sanfter Hauch
Clara Müller-Jahnke
...mehr lesen
36 Sommerglück
Gustav Falke
...mehr lesen
37 König Sommer
Gustav Falke
...mehr lesen
38 Im Sommer
Heinrich Christian Wilhelm Busch
...mehr lesen
39 Hochsommer
Paul Heyse
...mehr lesen
40 Das sommermüde Jahr verklingt
Paul Heyse
...mehr lesen
41 Regen-Sommer
Gottfried Keller
...mehr lesen
42 Nacht
Gottfried Keller
...mehr lesen
43 Sommermittag
Theodor Storm
...mehr lesen
44 Sommerfäden
Nikolaus Lenau
...mehr lesen
45 Im Sommer
Friedrich Rückert
...mehr lesen
46 Im Sommer draußen
Friedrich Rückert
...mehr lesen
47 Der Sommerregen
Charlotte Elisabeth Luise Wilhelmine von Ahlefeld
...mehr lesen
48 Der Sommerfaden
Ludwig Uhland
...mehr lesen
49 Der Sommer
Friedrich Hölderlin
...mehr lesen
50 Vier Jahreszeiten - Sommer
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
51 Unterm Apfelbaum
Frank Wedekind
...mehr lesen
52 Sommerbild
Friedrich Hebbel
...mehr lesen
53 Juni
Johann Wolfgang von Goethe
...mehr lesen
54 Sommer
Georg Trakl
...mehr lesen
55 Sommer
Ernst Stadler
...mehr lesen
56 Linde
Annette von Droste-Hülshoff
...mehr lesen
57 Sommer im Süden
Emanuel Geibel
...mehr lesen
58 Der Sommer, der Sommer
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
...mehr lesen
59 Sommer
Hermann Löns
...mehr lesen
60 Sommer
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
61 Hochsommer
Hermann Lingg
...mehr lesen
62 Spätsommer
Otto Julius Bierbaum
...mehr lesen
63 Sommermorgen
Freifrau Marie von Ebner-Eschenbach
...mehr lesen
64 Dämmernd liegt der Sommerabend
Heinrich Heine
...mehr lesen
65 Einen Sommer lang
Detlev von Liliencron
...mehr lesen
66 Hochsommer
Emanuel Geibel
...mehr lesen
First Page First Page First Page Last Page
 
Seite von

Verse und Gedichte zum Sommer, zur Sommersonnenwende und Sommernacht – Wunderschöne Sommerpoesie in großer Vielfalt!

Besonders charakteristisch für die Sommerzeit sind unter anderem die Sommersonnenwende, laue Sommernächte, ein mildes Klima, heiße Sommertage, herrliche Naturlandschaften mit bezaubernden Blumen und Pflanzen, die in ihrer vollen Pracht erstrahlen, endlose Sommerwiesen mit wilden Wiesenblumen allerlei, herzhafter Badespaß, bunte Schmetterlinge, der Duft nach leckerem Gegrilltem und vieles mehr. Wenn Sie zu einem dieser Aspekte einen schönen Vers suchen, dann durchstöbern Sie doch einfach unsere Sammlung an wunderschönen Gedichten zum Sommer. Unsere Sommergedichte präsentieren sich in äußerst vielfältiger Art und Weise, sodass mit Sicherheit für jeden Geschmack die passenden Zeilen und Worte mit dabei sind.

Ein Sommergedicht eignet sich übrigens auch wunderbar dafür, sofern Sie einen lieben Sommergruß verschicken möchten. Wählen Sie einen passenden Vers aus unserer Sammlung und schreiben Sie diesen auf eine ansprechend gestaltete Karte.

Anmerkung: Viele Autoren und Dichter experimentieren mit der deutschen Sprache und lassen den Sommer folglich lyrisch in seiner schönsten Pracht „aufleben“. Werden auch Sie Teil dieser lyrischen Kunst und beginnen Sie, den Sommer naturalistisch sowie poetisch von einer anderen Seite zu betrachten.

Ausdrucksstarkes aus der Rubrik der Naturpoesie stellen wir Ihnen auch hier zur Verfügung:

•    Frühlingslyrik zum Lenz
•    Malerische Herbstgedichte – vorselektiert und gesammelt auf Gratis-Gedicht.de
•    Wunderschöne Winterlyrik