Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Die Blumenwiese
Ich sitze in meiner Blumenwiese,
es gibt selten so eine wie diese.
Ich schau auf den schneebedeckten Berg
und komme mir so klein vor wie ein Zwerg.
Sanft weht mir der Bergwind über´s Gesicht,
ich schließe die Augen und rühr mich nicht.
Das Bächlein plätschert leise vor sich hin
und ich habe meine Füße mittendrin.
Die Tropfen glitzern auf der Haut,
das Eis auf meiner Seele taut.
Die fleißigen Bienen und Hummeln
sich auf den vielen Blüten tummeln.
Auch der Schmetterling hat keine Ruh,
er nascht vom Blütenstaub immerzu.
Die Vögel singen laut und leise,
jeder hat seine eig´ne Weise.
Nachdem ich mich an Beeren gelabt
kommt jetzt Klein Sabine angetrabt.
"Spielst du mit mir im Puppenhaus?
Dann laufen wir ganz schnell nach Haus,
deine Blümchen, und das ist wahr
sie sind morgen noch alle da".
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Ella Gondek! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Mister_Krebs
Mister_Krebs schrieb am 25.06.2009 um 10:53
 
Interessant durchdachtes Gedicht!