Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Erholung am Waldesrand
Am Waldesrand, fernab der Straßen,
wo der Himmel die Erde erreicht,
wo Wege und Stege verlassen,
wo die Hektik der Stille weicht,
da finde ich noch was ich suche,
da höre ich plötzlich zarten Klang
in uralter Eiche und Buche
einen lieblichen Vogelgesang.
Beobachte niedliche Hasen,
sehe die Rehe am Waldesrand,
die ruhig vor sich in grasen
und Bienen außer Rand und Band.
Ganz still sitze ich in der Sonne,
sehe ein Marienkäferlein
und genieße voller Wonne
ein paar Erdbeeren süß und fein.
Dann wird mir wieder froh und leicht,
vergess die kleinen Alltagssorgen
und habe es wieder mal erreicht,
dass ich mich freue schon auf morgen.

 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Ella Gondek! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
stellina
stellina schrieb am 31.03.2009 um 12:18
 
wirklich wunderschön geschrieben :)
da kommt man gleich in sommerlaune :)