Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Wo ist das uebergrosse Glueck Von
Wo ist das übergroße Glück,
Von dem die Menschen träumen,
An das zu denken sie doch nie
Bei einer Sternschnupp' säumen?

Was wir ersehnt, entpuppt sich dann
Als Niete oft fürs Leben;
Was wir erwartet und erhofft,
Vermag's uns nicht zu geben.

Freu Dich an allem, was Du hast,
Sollst nicht nach Neuem rufen;
Genügsamkeit und froher Sinn
Sind Deines Glückes Stufen.
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

uebergrosse Glueck
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden