Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Tag Und Nacht
Und Wieder Läuft Mir Eine Träne,Die Wange Hinunter,In Ihr Spiegelt Sich der Schmerz.
Die Träne Vertrocknet Am Herz.
Wieder Schreit Meine Seele,
Und Wieder Wisst Ihr Wie Sehr Ich Mich Quäle,
Wieder Versuch Ich Weg Zurennen,
Doch Wieder Stolber Ich Über Sorgen,Und Bleib Weinent Liegen.
Wieder Denk Ich An Früher.
Doch Nix Wird So Wie Voher.
Mein Herz Ist erfrohren.
Den Glauben An Gott Verflogen,
Jetz Setze Ich Den Ersten Schnitt.
Das Blut Tropft.
Weinent Suche Ich Gott,
Doch Scheisse Mein Leben ist Einfach Nur Schrott.
Gezwungen.Zu Leben.
Doch Ein Schönes Leben Habe Ich Noch nie Gesehn,
Depression Frisst Sich In Mein Kopf Hinein.
Sie Lässt Mich Allein Sein,
Ich Will Doch Nur Frei Sein.
Die die Mir Immer Kraft Gegeben Haben,
Könn Auch Nicht Mehr Helfen,
Es Tut Mir Leid.
Bis In Aller ewigkeit.
Ich werd Hoffnungs los Sterben.
Mein Leben Zerplatz Wie Scherben
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Marlon jung! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 5 Punkte von 5 (1 Stimmen)

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden