Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Der Käfig
Der Käfig


Ein Käfig,
Im Dunkeln finster wie die Nacht.
Alt und schäbig,
Wenn keiner drüber wacht.

Doch sobald ein Sonnenstrahl,
er verwandelt sich in Silber.
Er hatte wenig Wahl…
Betrachter sehen Bilder.

Keiner sieht die schlummernden Kreaturen,
Darauf passt der Käfig auf,
zeigt nur Konturen.
Tag für Tag, Zeit nimmt ihren Lauf.

Sie sehen, doch erkennen nicht.
Niemand misstraut der Facette.
Jeder traut dem Bild im Licht,
keiner sieht die fesselnde Kette.

Der Käfig zeigt nie was ihm innewohnt,
dabei hat er die Erkenntnis:
ihn dadurch niemand je verschont.
Er will doch einfach nur Verständnis!
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Vampire Fascination! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Leben Kaefig
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden