Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Afghanistan
Soldaten, abkommandiert nach Afghanistan,
für Recht und Ordnung sollen sie sorgen,
die Menschen schützen vor Irrsinn und Wahn.
Eine Wagenkolonne durch Gebiete gelenkt,
schwierig, gefährlich, manch einer denkt,
an Selbstmord-Attentäter und Heckenschützen.
Die Ausbildung, das Rüstzeug, wird es was nützen ?

Das Gelände ist karg und unwegsam,
die Bevölkerung skeptisch, mittellos, arm.
Die Männer und Frauen setzen ihr Leben ein,
um dieses vergessene Land zu befreien.
Grausam Erlebtes die Seele verbrennt,
zurückgekehrt, man sie fast nicht mehr kennt.
Jeder tote Soldat ist ein Toter zuviel,
das Leben ist leider ein grausames Spiel.

Reden zu halten, sind Politiker groß,
polarisierend, die Wortwahl "famos".
Keine Mutter kann das versteh`n !
Sie wird Tochter/Sohn niemals wiederseh`n !
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Gabriele Rosendahl! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden