Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Die Abrechnung
Wenn ich dich so sehe,
dann sitz ich da und flehe,
dass du mich endlich wieder liebst,
so wie ich bin und du kriegste
es nicht hin meine Gefühle für dich
in ordentliche Bahnen zu lenken so wie ich.

1000mal stürtzt du mich ins Tränental
es ist für mich jedesmal eine Qual.
Du stellst dich an wie ein Kind
da frag ich mich mal, bist du blind?
Mit deiner Missachtung rammst du mein Herz
Wieso? Du weißt doch es schmerzt

Klar, ich habe Fehler gemacht
demendsprechend hat es auch gekracht
nur jetzt ignorierst du mich total
das ist einfach nur brutal.
Liebst du mich noch, oder ist das ein Spiel,
das du mit mir spielst, sozusagen ein Deal.

Du gibst nix, du verlangst nur immer,
zur Hölle, ich sperr dich in dein Zimmer.
Ich will nicht mehr leben mit dieser Last,
es wird Zeit für eine Rast,
meine Nerven halten das nicht mehr aus,
ich gehe für 3 Wochen aus der Hölle raus.

Dennoch sollst du wissen: Ich liebe dich
das mache ich für uns, nicht nur für mich
so haben wir Zeit zum nachdenken
damit kann sich alles wieder einrenken.
Die Zeit der Versöhnung wird schön meine Maus
ich hoffe wir ziehen eine Lehre daraus.
 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Jessica Eschker! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden