Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Fledermaus und Vogel
Fl. Komm doch, du liebes Vögelein,
laß mich deinen Gespielen sein.
V. Meinen Gespielen? Nein, ich kenne dich nicht.
mir wird so bange vor deinem Gesicht.
Fl. Ich dachte mirs wohl, ich armes Tier,
nicht Mäuschen, nicht Vogel will spielen mit mir.

Die Fledermaus saß nun ganz allein,
sie mochte von niemand gesehen sein:
im dunkelsten Winkel blieb sie versteckt,
wo sie den Tag lang kein Aug entdeckt.
Spät erst am Abend kam sie heraus,
flatterte einsam um das Haus.
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

liebes Voegelein
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden