Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Hirsch
War das nicht des Jagdhorns Ton?
Sieh, da kommen die Hunde schon;
ach und der Jäger dort hinter den Bäumen;
da ist keine Zeit zu versäumen.
Jetzt an ein Laufen muß es gehn;
nun ihr die Beine, nun laßt euch sehn!

Der Hund sprang nach mit großer Gewalt:
Warte nur, Hirsch, jetzt hab ich dich bald!
Aber der Hirsch rief: Sachte, mein Lieber,
hier ist ein Graben; ich spring hinüber.
Tust du mirs nach? Nein, nimm dir Zeit,
dir ist er wohl etwas zu breit.
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Jagdhorns
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden