Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Sage von der Katharinenlinde
Auf einem Vorsprunge des Schurwaldes, der in das Neckarthal hinausläuft, steht eine majestätische Linde, von deren Standpunkte aus man eine reizende Aussicht auf das Neckarthal mit seinen Höhen, die Fildern und die mit mehreren alten Burgen besetzte Alb hat. Diese Linde ist unter dem Namen Katharinenlinde bekannt. Von ihr erzählt die Sage: In den Zeiten des Heidentums und des krassen Aberglaubens lebte in Esslingen eine gewisse Gräfin Katharina, welche das Wort Gottes kannte. Der Christenpflicht getreu, war sie eifrig bemüht, es zu verbreiten, sammelte zu dem Zweck einige Schüler und Schülerinnen um sich und unterwies sie in der Religion, indem sie zu ihren Andachtsstunden jene Stelle, wo der Baum steht, wählte; ohne Zweifel deswegen, weil sie im Angesichte der so schönen Natur am besten in ihren Zuhörern Dankgefühl gegen den Schöpfer erwecken konnte. Außerdem spendete sie sehr viel den Armen und erbaute unter andern Stiftungen auch das Spital zu Eßlingen. Allein leider sollte sie in ihrem Wirken schnell gestört werden. Sie machte sich Neider und Feinde, welche behaupteten, ihre Worte seien von dem Teufel eingeflüstert, von ihm rühre auch das Geld zu den Almosen her usw. Ihre Verteidigung wurde zurückgewiesen, sie selbst an den Ort geschleppt, wo sie ihren Unterricht erteilt hatte, und man setzte sich in Bereitschaft, sie zu rädern. Hier aber soll unter schrecklichen Donnerschlägen der Blitz das Rad zerschmettert und das Gesicht der Delinquentin von einem überirdischen Feuer geleuchtet haben. Hindurch erschreckt, sei die Menge der Katharina zu Füssen gefallen, habe sie "die Heilige" genannt und sei zu dem Christentum übergetreten. Bald darauf sei die Heilige gestorben und an jenem Orte beigesetzt worden, wo der Baum noch jetzt steht.
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Es wurde noch nicht abgestimmt!

Schlagwörter

Vorsprunge Schurwaldes
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
Bisher keine Kommentare vorhanden