Gedichte und Texte für jeden Anlass...
Einen Augenblick nur innehalten
Einen Augenblick nur innehalten
in der viel zu schnellen Welt.
An Werte denken die mal galten
statt an seelenloses Geld.

Einen Augenblick nur innehalten
und an and`re Menschen denken
die in Armut leben und im Kalten,
sie mit Liebe reich beschenken.

Einen Augenblick nur innehalten
und die Ruhe still genießen
statt das Leben bloß verwalten
vor dem Guten sich verschließen.

Einen Augenblick nur innehalten
und Gott für seine Wunder danken.
Die Hände schweigend einmal falten,
im Gebete neue Kräfte tanken.

© Julia Hagenauer

 
Dieses Werk unterliegt dem Urheberrecht von Julia Hagenauer! Jegliches Kopieren und Weiterverwenden OHNE explizite Zustimmung des Autors ist verboten! Bei Zuwiderhandlungen muss mit rechtlichen Konsequenzen gerechnet werden!
 
Sie müssen angemeldet sein, um bewerten zu können.
JETZT anmelden
Bewertung: 4.8 Punkte von 5 (5 Stimmen)

Schlagwörter

Gebet Danken Innehalten
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
JETZT anmelden
Kommentare:
#{username} schrieb am #{date} um #{time}
 
#{text}
engel
engel schrieb am 13.05.2011 um 19:32
 
Liebe Carmen, vielen Dank. Entschuldige, dass ich mich nun erst melde, doch ich war schon lange nicht mehr hier. Du hast, Recht, es ist wichtig, dass wir uns in unseren schnellen Leben auch einmal Zeit nehmen, für das was, wichtig ist.

Lieben Gtruß

Julia
carmen-weinand
carmen-weinand schrieb am 29.12.2010 um 13:37
 
Hallo Julia,
diesm Gedicht kann ich mich nur anschließen.Einfach ein,
zwei Schritte runter schalten u.dann mal stille halten.
In sich gehen,auf Gottes Stimme hören u.mit Ihm einen
Schritt vor den ander`n tun.Wünsche ein gesegnetes u.
gesundes neues Jahr 2011!V.h.Gr.Carmen
engel
engel schrieb am 27.12.2009 um 23:04
 
Als würdest du es nicht schon kennen *grins*
Vielen Dank.
armando
armando schrieb am 27.12.2009 um 22:52
 
Liebe Julia,
dein Gedicht ist sehr sch;n, wie alle von dir.
♥liche Gr[-e Armando
engel
engel schrieb am 27.12.2009 um 22:44
 
Es ehrt mich seh, dass du mein Gedicht verschenkst.
schrieb am 10.12.2009 um 22:56
 
Dies ist ein sehr schönes lebensnahes Gedicht, das man allen Menschen nahe bringen sollte. Ich habe es für eine gute Freundin abgeschrieben von der ich weiß, dass sie diese Zeilen sehr berühren werden.

viele Grüße von Hoffnung 44